BIM Ready: Ausbildung BIM-Management

Know-how für BIM-Manager

  • 5 spannende Seminartage mit aktuellem Wissen aus der BIM-Praxis
  • ausgesuchte Gastreferenten (Recht, Change Management, o.a.)
  • Verständnis der BIM-Prozesse für eine erfolgreiche BIM-Einführung
  • Austausch und Diskussion unter den Teilnehmern der unterschiedlichsten Gewerke
  • nach den Richtlinien von buildingSMART

 

Die Ausbildung BIM-Management richtet sich an BIM-Verantwortliche, die verstehen wollen, welchen unternehmerischen Wert BIM für das eigene Unternehmen hat und wie BIM erfolgreich implementiert werden kann. 

Mit Ihrem BIM-Basiswissen basierend auf den Richtlinien von buildingSMART, vertiefen Sie Ihre Kenntnisse mit dem Fokus auf einen erfolgreichen Veränderungsprozess in Ihrer Organisation. Sie verstehen die Umsetzungsparameter und entwickeln ein Verständnis für die notwendigen Prozesse bei der Einführung von BIM, sowie für Technologien, Ressourcen, Schulung und Dokumentation.

Der Kurs beleuchtet die strategischen, betrieblichen und technischen Anforderungen, Sichtweisen und Aspekte für die erfolgreiche Abwicklung von BIM-Projekten. Sie erhalten praktische Anleitungen, Dokumentationen und wertvolle Vorlagen, die Sie auch später dabei unterstützen, Ihr BIM-Projekt erfolgreich aufzusetzen und abzuschliessen. So sichern Sie langfristig Ihren Projekterfolg.

Der hohe Praxisanteil belebt den Kurs und bietet die seltene Gelegenheit zum intensiven Austausch und Diskussionen unter den Teilnehmern verschiedener Gewerke. 

Erleben Sie Top-Referenten mit langjährigem Praxis-Know-how,Rechtsanwälte und Coaches als Gastreferenten zu Themen wie den rechtlichen Aspekten, den Herausforderungen von BIM, der Wichtigkeit vonChange Management und vieles mehr.

Im Modul 1 bieten wir am zweiten Schulungstag die buildingSMART - Individual Qualification - Zertifizierung an. Optional kann die Prüfung gegen eine zusätzliche Gebühr von CHF 175.00 exkl. MwSt. abgelegt werden.
 
Modul 3, das praxisorientierte Change2BIM-Modul, vermittelt grundlegende Ansätze, Spielregeln und Prinzipien für die konkrete Umsetzung von BIM im Arbeitsalltag. Führung, Kommunikation und Kollaboration werden als zentrale Elemente erlebbar gemacht.
 
 
 
Ausbildungsziele
 
  • Mitarbeiter für Veränderungs- und Transformationsprozesse begeistern
  • Information und Kommunikation als Werkzeug zur Motivationssteigerung
  • Optimierte Kommunikation und Austausch mit anderen Gewerken
  • Optimierte Zusammenarbeit auf verschiedenen Stufen und Fachebenen
  • Verständnis für Notwendigkeit von Rollen -und Aufgabenklarheit
  • Verdeutlichung neuer kollaborativer Formen der Zusammenarbeit
 
  • BIM-Management - Modul 1
    Tag 1 – BIM-Einführung
    • Wiederholung von BIM-Grundlagen
    • Gastreferat: Digitale Innovationen
    • Neue Chancen und Geschäftsmodelle
    • BIM Normen und Prozessdefinition
    • Honorare und BIM-Verträge 
     
    Tag 2 – BIM-Umsetzung
    • Gastreferat: Grundlagen des Change Managements
    • Gastreferat: Lean BIM  
    • Idealer Workflow: Architektur
    • BIM-Umsetzungsstrategie: Theorie
    • BIM-Umsetzungsstrategie: Workshop
    • Optional Zertifizierung der buildingSMART
       
  • BIM-Management - Modul 2
    Tag 1 – BIM-Projektabwicklung
    • Projektziele bestimmen (AIA’s)
    • Projektumsetzung und -struktur (BAP’s)
    • Gastreferat: BIM-Objekte und ihr Nutzen
    • Gastreferat: Die Struktur der Kostenplanung
     
    Tag 2 – BIM-Management
    • BIM-Rollen & Verantwortung
    • Gastreferat: BIM in der Tragwerksplanung, Tiefbau & Infrastruktur
    • Richtlinien und Best Practices
    • Wissenscheck
     
    Tag 3 – BIM-Workflows 
    • Gastreferat: Idealer Workflow: Gebäudetechnik
    • Kollissionskontrolle und Raumbuch
    • Qualitätsmanagement
    • Kommunikation & Datenmanagement
    • Gastreferat: BIM für Bestandsobjekte und FM
  • BIM-Management - Modul 3 - Nur in der Schweiz verfügbar
    Kursinhalt
     
    • Praktische Übungen zu Kommunikation
    • Praktische Übungen zu Kollaboration
    • Praktische Übungen zu Führung
    • Erarbeitung von Basis-Spielregeln für BIM-Zusammenarbeit
    • Definition Basis-Elemente für BIM-Zusammenarbeit
    • Definition Rollen und Verantwortlichkeiten in BIM-Projekten
Die 5-tägige Ausbildung richtet sich an alle an Planung, Bau und Betrieb beteiligten Projektpartner - unabhängig davon, ob Sie Autodesk Revit, ARCHICAD, Vectorworks, ALLPLAN oder Plancal einsetzen (open BIM).
 
Sie wurde entwickelt für Management- und BIM-Verantwortliche in Unternehmen, Architekten, Tragwerksplaner, Haustechnikplaner, Bauphysiker, Brandschutzgutachter, Vermesser, Projektsteuerer, Projektentwickler bis hin zu Asset-, Property- und Facility Manager.
  • Gebündeltes Wissen zu einem sehr komplexen Thema. Gute Übersicht zum jetzigen Entwicklungsstand und zur Perspektive von BIM.
  • Der Kurs wird seinem Ruf gerecht.
  • Guter Überblick über die Planungsmethode BIM in komprimierter Form.
  • Sehr gute, praxisnahe Themenauswahl und ein kleiner Teilnehmerkreis, der Platz für Kommunikation untereinander bietet.
  • Informativ, lehrreich, guter Austausch, gute Inhalte.
  • Praxisnah, kleine Runde geeignet für Diskussionen, abwechslungsreiche Vermittlung der Seminarinhalte.
  • Hoher Wer der Fortbildung, sehr informativ und praxisbezogen.
  • Gute Seminarführung und professionelle Trainer.

Wählen Sie hier Ihre Seminartermine

Wählen Sie den für Sie passenden Standort in Ihrer Nähe aus und erfahren Sie mehr über die Details und Inhalte unserer Schulungen für BIM-Management.
 
Suche verfeinern  
Ein Modul
Ab 12.11.2020
BIM-Management | Modul 1 | 2-tägig (CH) CH-8021 Zürich Details & Anmeldung
Ein Modul
Ab 25.11.2020
BIM-Management | Modul 2 | 3-tägig (CH) CH-8021 Zürich Details & Anmeldung
Ein Modul
Ab 01.12.2020
BIM-Management | Modul 3 | 1-tägig (CH) CH-8021 Zürich Details & Anmeldung