Autodesk Moldflow

Spritzgießvorgänge analysieren, simulieren und auswerten

Die Werkzeuge der Spritzgieß-Simulationssoftware Autodesk Moldflow helfen Herstellern, den Spritzgießprozess zu analysieren und anhand der Ergebnisse die Konstruktion von Kunststoffteilen und Spritzgießformen zu optimieren. Unternehmen aus aller Welt nutzen die Simulationssoftware Autodesk Moldflow, um Produktionsfehler frühzeitig zu finden und zu vermeiden ohne kostspielige Prototypen anfertigen zu müssen. Dadurch lassen sich hohe Kosten einsparen und zudem neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen.
 

Die Autodesk Moldflow-Familie besteht aus den beiden Produktreihen Moldflow Adviser und Moldflow Insight.

Die Simulationsmöglichkeiten der Lösungsreihen Autodesk Moldflow Adviser und Autodesk Moldflow Insight ermöglichen exakte Ergebnisinterpretationen, um zu erkennen, wie sich Änderungen von Wandstärke, Angussposition, Material und Geometrie auf die Produktion auswirken. Zudem unterstützt Moldflow Insight auch die Duroplastverarbeitung auch zahlreiche Sonderverfahren wie beispielsweise das Spritzprägen. Autodesk Moldflow besitzt auch eine integrierte Werkstoffdatenbank mit Werkstoff-Parametern für über 8.000 unterschiedliche Kunststoffe. Diese Datenbank ist weltweit die größte ihrer Art. Anhand der Werkstoffdaten kann die Befüllung der Kavität sehr detailliert simuliert und untersucht werden. Kritische Stellen, wie Lufteinschlüsse oder unerwünschte Bindenähte werden sicher erkannt. Der Konstrukteur erhält vom System Änderungsvorschläge und kann seine Konstruktion optimal modifizieren.