BIM Seminar für die Gebäudetechnik in Bern

Planung, sowie durchgängige Prozesse sind dabei zentrale Elemente, um vom “Planen”, über das “Bauen” bis hin zum “Betreiben” eine effiziente Gebäudetechnik aufbauen und unterhalten zu können.

Das BIM Seminar für die Gebäudetechnik setzt genau da an: Wir beleuchten alle Teilschritte einer effizienten Planung und zeigen einen durchgängigen Workflow. Mit as-built Aufnahmen als Start, über die Modellierung, die Analyse und Berechnung der Gebäudetechnik Modelle bis hin zur Anreicherung der Bauteile mit Herstellerangaben für die Kalkulation oder den Betrieb.

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit BIM Facility, liNear und BUILDing360 durchgeführt.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle an Planung, Bau und Betrieb beteiligten Projektpartner mit dem Fokus auf die Gebäudetechnik: Management und BIM-Verantwortliche, Planer und Projektleiter, bis hin zu Asset-, Property- und Facility Managern.

Voraussetzung: Es sind keine Vorkenntnisse bezüglich der BIM Methodik notwendig.

Inhalt des Seminars

• Bedeutung eines integralen BIM Systems für die Gebäudetechnik
• Modellgenerierung mittels Scanner und Punktwolke
• Planen, Modellieren und Berechnen mit strukturierten Bauteilen
• Anreichern von Bauteilen mit Herstellerangaben
• Abstecken der Modelldaten auf der Baustelle
• Bewirtschaften und Unterhalt des digitalen Zwillings für den Betrieb

Nutzen der Ausbildung

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmenden die Bestandteile eines durchgängigen und effizienten BIM Prozesses in der Gebäudetechnik, können diese anhand von Praxisbeispielen im eigenen Unternehmen reflektieren und daraus neue Impulse setzen.


Zeit


Beschreibung


Lernziel

13:00 Türöffnung

13:30 Begrüssung
Überblick BIM System


Wert eines durchgängigen BIM Systems verstehen
14:00 Block 1: Gebäudeaufnahme
Scanning / as built Aufnahmen / Datenübernahme / Modellierung


Bedeutung der strukturierten, digitalen Daten im Planungsprozess
14:30 Block 2: Planung
Planen, Simulieren und Berechnen mit strukturierten Bauteilen


Vorteile einer integralen BIM Planung erkennen
15:00 Pause

15:30 Block 3: Ausführung
Anreichern von Bauteilen mit Herstellerinformationen / modelbasierte Materialbestellung / Abstecken auf der Baustelle


Mehrwert der digitalen Baustelle erkennen
16:00 Block 4: Baustelle
Vorberieten vom BIM Modell für die Baustelle und für die Montage nutzbar machen


Nutzen eines für baubaren BIM Models für die Baustelle
16:30 Block 5: Betrieb
Bewirtschaften und Unterhalt des digitalen Zwillings für den Betrieb


Mehrwert eines nachgeführten BIM Models im Betrieb erkennen
16:50 Zusammenfassung und Fragen

17:00 Apéro

 

Datum
23.10.2019
Zeit
13:00-17:00, (Türöffnung ab 13:00 Uhr)
Preis
kostenlos
Veranstalter
liNear, BIM Facility, BUILDing360 und MuM
Ort
Welle 7
Schanzenstrasse 5, CH-3008 Bern
Anfahrt
Karte
Anmelden Zurück